Berufsfelder

Die Einsatzmöglichkeiten der Absolventinnen und Absolventen der Medieninformatik sind sehr vielfältig. Sie reichen von den Berufsfeldern der klassischen Informatik (z.B. Software-Entwickler) bis zu den modernen Multimedia-Berufen (z.B. Game-Designer). Medieninformatiker arbeiten nach ihrem Studium oft an der Schnittstelle zwischen Informations- und Kommunikationstechnologie und neuen Medien. Sie programmieren und gestalten z.B. Webseiten und Smartphone Apps. Sie entwickeln Anwendungen, die von attraktiven Internetauftritten bis zu digitalen Filmproduktionen reichen. 

"Die Berufsaussichten des Medieninformatikers sind viel versprechend, da sein berufliches Profil den gegenwärtigen und vor allem auch den zukünftigen Anforderungen einer Dienstleistungs- und Informationsgesellschaft in hohem Maße entgegenkommt. Aufgrund seiner breit gefächerten, aber fundierten Ausbildung ist er - besonders im Bereich Medien - in der Lage in ganz neue Berufe der Informationsgesellschaft hineinzuwachsen."

                                                                                                               (Quelle: Staufenbiel, Job-Start, S.48)

Der Abschluss "Bachelor of Science" in der Medieninformatik verspricht sehr gute berufliche Perspektiven.

Studierende der Medieninformatik am Umwelt-Campus Birkenfeld bei einem Filmdreh

Hier finden Sie Informationen zur:  Online-Bewerbung