Problemlösungen (FAQ)

Häufig auftretende Probleme:

  1. Auflistung nicht unterstützter Hardware und Betriebssysteme!
  2. Bei Windows 7/Vista erscheint ein Verbindungsfehler obwohl die Anleitung befolgt wurde!
  3. Unter Windows 8 kann keine Verbindung hergestellt werden, obwohl die Anleitung befolgt wurde! 
  4. Kann auch unter Linux eine Verbindung zum WLAN-Netz hergestellt werden?
  5. AVIRA-Antivir blockiert die setup-eduroaum.exe!
  6. Unter Android funktioniert die Verbindungsherstellung trotz befolgen der Anleitung nicht!
  7. Unter Mac OS X habe ich dauernd VPN-Verbindungsabbrüche!
  8. Fehlermeldung "vpn-pkg ist beschädigt und kann..." bei Installation des VPN-Clients unter Mac OS X!
  9. Mein Problem ist hier nicht aufgeführt!

 


1. Auflistung nicht unterstützter Hardware und Betriebssysteme!

  • Mobilgeräte auf Symbian-OS Basis
  • Microsoft Windows-Versionen älter als XP


2. Bei Windows 7/Vista erscheint ein Verbindungsfehler obwohl die Anleitung befolgt wurde!

Sollte der Fehler nicht näher beschrieben werden, kann es unter Umständen helfen, die Setup-Datei als Administrator auszuführen (rechtsklick auf setup-eduroam.exe und dann „Als Administrator ausführen“ auswählen).
 

3. Unter Windows 8 kann keine Verbindung hergestellt werden, obwohl die Anleitung befolgt wurde!

Wenn die Verbindung trotz korrekter Anmeldeinformationen nicht hergestellt werden kann, dann sollten Sie den aktuellen Treiber für den WLAN-Adapter von der Herstellerseite laden und den Standard-Microsoft-Treiber damit ersetzen - dies hat bis jetzt in allen Fällen zu einer erfolgreichen Verbindung geführt.
 

4. Kann auch unter Linux eine Verbindung zum WLAN-Netz hergestellt werden?

Die riesige Vielfalt an verfügbaren Linux-Derivaten und Versionen erlaubt es uns leider nicht eine Anleitung zu erstellen, die garantiert auf jedem System zum Erfolg führt. Sollten Sie unter Linux einen erfolgreichen Verbindungsaufbau zum WLAN-Netz hinbekommen haben, bitten wir Sie uns E-Mail an help@umwelt-campus.de unter Angabe des installierten Derivats (z.B. Ubuntu), der Version (z.B. 10.04 LTS), der Architektur (32-Bit oder 64-Bit) und den verwendeten Einstellungen bzw. durchgeführten Schritten zukommen zu lassen. Wir werden die Konfiguration dann zu der unten stehenden Liste der getesteten Einstellungen hinzufügen.

Folgende Einstellungen funktionierten bei anderen Linux-Benutzern:

Linux Mint 17 (Qiana) & Ubuntu 14.04 LTS (64-Bit)
Security: "WPA & WPA2 Enterprise"
Authentication: "Protected EAP (PEAP)"
Anonymous identity: Ihre Benutzerkennung (z.B. s14a00@umwelt-campus.de)
CA certificate: Hier laden Sie bitte das folgende Zertifikat herunter und wählen es aus: Opens external link in new windowDeutsche-Telekomm-Root-CA-2
PEAP version: "Automatic"
Inner authentication: "MSCHAPv2"
Username: Ihre Benutzerkennung (z.B. s14a00@umwelt-campus.de)
Password: Das Kennwort zu Ihrer Benutzerkennung
(Vielen Dank an F. Stumpf)

OpenSuse 13.1 KDE (64-Bit)
Sicherheit: "WPA & WPA2 Enterprise"
Authentifizierung: "Geschütztes EAP (PEAP)"
Anonyme Identität: Ihre Benutzerkennung (z.B. s14a00@umwelt-campus.de)
CA certificate: CA-Zertifikate des Systems verwenden
PEAP-Version: "Automatisch"
Innere Authentifizierung: "MSCHAPv2"
Username: Ihre Benutzerkennung (z.B. s14a00@umwelt-campus.de)
Password: Das Kennwort zu Ihrer Benutzerkennung
(Vielen Dank an O. Allweyer)


5. AVIRA-Antivir blockiert die setup-eduroaum.exe!

Versuchen in diesem Fall bitte AVIRA-Antivirus für die Dauer der Installation zu deaktivieren (unsere Setup-Datei ist garantiert unschädlich).

 

6. Keine erfolgreiche Verbindung unter Android, obwohl die Anleitung befolgt wurde!

Überprüfen Sie zunächst ob ihr UCB-Kennwort länger als 16 Zeichen ist. Sollte dies der Fall sein, ist es nicht möglich eine Verbindung herzustellen (Hinweis: Sie bekommen auf ihrem Gerät keine Fehlermeldung angezeigt!!).
Desweiteren kann es unter Android 4 (ab Version 4.0) notwendig sein, das Feld „Anonyme Identität“ leer zu lassen (entgegen der Anleitung).

 

7. Unter Mac OS X habe ich dauernd VPN-Verbindungsabbrüche!

Sollte ihre VPN-Verbindung unter Mac OS X unter Verbindungsabbrüchen leiden, stellen Sie gemäß dem abgebildeten Screenshot ihre MTU (je nach Nutzungsweise entweder unter WLAN oder Ethernet) manuell auf 1500 ein. 

 (Vielen Dank an Herrn Andreas Filler für den Hinweis) 


 

8. Fehlermeldung "vpn-pkg ist beschädigt und kann..." bei Installation des VPN-Clients unter Mac OS X!

Der Gatekeeper (Bestandteil von Mac OS X 10.8 (Mountain Lion) und OS X 10.7.5 (Lion)) erlaubt nur die Installation von Programmen von bestimmten Entwicklern, oder/und aus dem App-Store. Eine Installation des VPN-Clients bricht er mit der Fehlermeldung "vpn-pkg ist beschädigt und kann nicht geöffnet werden" ab.
Um diese Meldung zu umgehen ist eine Umstellung des Gatekeepers in den Sicherheitseintstellungen auf  Überall  notwendig. Markieren Sie dazu in den  „Systemeinstellungen -> Sicherheit“ -> Reiter Allgemein“ ->  Unter Download von Programmen erlauben, den Punkt Überall . Falls der Bereich ausgegraut ist, können Sie die Option durch die Auswahl des Schloss-Symbols und der eingebe des Passworts entsperren.
Nach der Installation können Sie die Default-Einstellungen des Gatekeepers wieder aktivieren.

Telefon +49 6782 17-1717

Fax +49 6782 17-1427

E-Mail rechenzentrum@umwelt-campus.de

Gebäude Gebäude: 9917