Ada-Lovelace-Projekt (ALP)

Das Ada-Lovelace-Projekt (ALP) ist ein Rheinland-Pfälzisches Mentoring-Netzwerk für Mädchen und junge Frauen im MINT-Bereich. MINT ist die Abkürzung für Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik.

Das Ada-Lovelace-Projekt hat sich zum Ziel gesetzt, Mädchen und Frauen für MINT-Studiengänge und -Berufe zu motivieren.

Namensgeberin des Projekts ist Ada Countess of Lovelace (1815-1852), die schon vor über 150 Jahren erste Programme zur Bedienung von Rechenmaschinen schrieb und damit - in einer Zeit, in der Frauen der Zugang zu Universitäten, Akademien und deren Bibliotheken verboten war - viel Mut bewiesen hat.

Kontakt zum ALP der Hochschule Trier:

Lisa-Marie Schneider
Hochschule Trier
Ada-Lovelace-Projekt
Schneidershof
54293 Trier

E-Mail: alp(at)hochschule-trier.de

Tel.: +49 - 651 - 8103 422 (Standort Schneidershof) 

Büro: Schneidershof, Raum B 151 (erster Stock, Durchgang zw. B- und C-Gebäude) 

ALP der Trierer Hochschulen: www.ada-lovelace.com/trier