Doppelstudium

Bei einem Doppelstudium handelt es sich um ein Studium, bei dem die oder der Studierende in zwei oder mehr Studiengänge gleichzeitig eingeschrieben ist.

Studierende, die bei Inkrafttreten der gesetzlichen Änderung bereits in ein Doppelstudium eingeschrieben sind, können die betreffenden Studiengänge beitragsfrei zu Ende studieren.

Das Doppelstudium bleibt zukünftig beitragsfrei, sofern die Einschreibung in einen weiteren Studiengang bis zum Ende des dritten Fachsemesters des Studiengangs der Ersteinschreibung erfolgt ist.

Der Studiengang der Ersteinschreibung ist der Studiengang, in dem die oder der Studierende zu dem Zeitpunkt eingeschrieben ist, an dem er das Doppelstudium aufnehmen will.  

Die Einschreibung in das Doppelstudium muss spätestens bis Anfang des vierten Fachsemesters des Studiengangs der Ersteinschreibung erfolgen. Erfolgt sie zu einem späteren Zeitpunkt, wird das Doppelstudium gebührenpflichtig, allerdings erst nach dem Abschluss des Studienganges der Ersteinschreibung.