Zweitstudium

Für ein zweites oder weiteres Studium nach einem abgeschlossenen Hochschulstudium (Zweitstudium) wird gem. § 70 Abs. 3 des Hochschulgesetzes Rheinland-Pfalz (HochSchG) vom 21.07.2003 in der derzeit gültigen Fassung i. V. m. dem besonderen Gebührenverzeichnis vom 24.10.2001 in der derzeit gültigen Fassung, Anlage 2.2.11 Studiengebühren in Höhe von 650,-- € pro Semester erhoben.

Als Zweitstudium gilt nicht ein konsekutiver Masterstudiengang, der nach dem Erwerb des Bachelorgrades zum zweiten berufsqualifizierenden Abschluss führt.

Von der Studiengebühr ausgenommen sind beurlaubte Studierende für die Dauer der Beurlaubung.