International Material Flow Management (M.Sc.)

Regelstudienzeit: 4 Semester

Abschluss: Master of Science (M.Sc.)

Zusatz: Der Masterabschluss eröffnet den Zugang zum Höheren Dienst und zur Promotion in Deutschland und im Ausland.

Studienverlauf

Das zweijährige IMAT M.Sc.-Programm ist als Präsenzstudium konzeptioniert. Im ersten Jahr werden theoretische Grundlagen in den Bereichen Betriebswirtschaft, Stoffsstrommanagement, Kommunikation, Wissenschaftstheorie sowie Fremdsprachen und Ökologie vermittelt. Die ersten beiden Semester sind in Form von Vorlesungen, Übungen und Seminaren/Vertiefungen aufgebaut und werden durch schriftliche Prüfungen abgeschlossen.

Das zweite Studienjahr ist anwendungsorientiert. Im 3. Semester absolvieren die Studierenden ein 6-monatiges Praktikum in deutschen bzw. europäischen/internationalen Unternehmen oder Forschungsinstituten. Das Praxissemester dient primär der Umsetzung der während des ersten Studienjahres gewonnenen theoretischen Kenntnisse sowie dem Erwerb weiterer Berufserfahrung. Während des 4. Semesters arbeiten die Studierenden an ihrer Masterthesis, in deren Rahmen sie innerhalb von sechs Monaten Lösungsansätze für ein konkretes Stoffstrommanagement-Problem eines Unternehmens erarbeiten.

Kontakt

Prof. Dr. Peter Heck
IfaS Umweltpolitik,
internat. Handel,
nachhaltige Entwicklung,
erneuerbare Energien,
Umweltschutz Ostasien

+49 6782 17-1221

imat@umwelt-campus.de

Gebäude: 9926 Raum: 127