Studienverlauf

Die Regelstudienzeit des Masterstudiengangs beträgt 3 Semester. In den ersten beiden Semestern setzt sich das Curriculum aus sechs Modulen zusammen, die gemeinsam mit dem Masterstudiengang Medieninformatik angeboten werden, sowie sechs studiengangsspezifischen Modulen (30 ECTS-Punkte).

Studierende, die aus einem Bachelor mit einer Regelstudienzeit von 6 Semestern kommen, können problemlos in den Master Angewandte Informatik einsteigen. Sie erwerben zusätzliche 30 ECTS-Punkte über weitere Wahlpflichtfächer und Praxisprojekte, die gemeinsam mit dem Zulassungsausschuss festgelegt werden.

Im Kerncurriculum der Angewandten Informatik werden Module über Datenbanken und Informationssysteme, nachhaltige Softwaretechnik, Algorithmen, Machine Learning, spezielle Kapitel der Informatik und Mathematik angeboten. Ergänzt wird das Kerncurriculum durch Betriebliche Anwendungssysteme und eine Projektarbeit. Begleitend zum Kernstudium erfolgt eine Vertiefung über Module zum gewählten Schwerpunkt Umwelt- und Wirtschaftsinformatik bzw. Robotik.

Das dritte Semester ist der Masterarbeit vorbehalten. Die Masterarbeit (Abschlussarbeit) soll zeigen, dass die Studierenden in der Lage sindein Fachproblem selbstständig mit wissenschaftlichen Methoden zu bearbeiten. Die Bearbeitungszeit beträgt sechs Monate. Dieser Studienaufbau ermöglicht eine umfassende, theoriebasierte und zugleich anwendungsbezogene Ausbildung in den Kernbereichen der theoretischen, praktischen und angewandten Informatik.

Kontakt

Prof. Dr. rer. nat.
Stefan Naumann
+49 6782 17-1217
9925 Raum: 133
Postfach 1380

, 55761 Birkenfeld

Downloads