Zulassungsvoraussetzungen

Der ganzheitliche Ansatz des IMAT M.Sc. erlaubt und wünscht die Aufnahme von Bewerbern mit heterogenen Vorkenntnissen. Neben Studierenden mit einem "technisch orientierten" betriebswirtschaftlichen Bachelor-Abschluss können Studierende aus unterschiedlichen Teildisziplinen der Rechts-, Umwelt-, Natur- und Sozialwissenschaften aufgenommen werden, sofern sie sich im Rahmen ihrer Erstausbildung oder des beruflichen Werdegangs mit betriebswirtschaftlichen und ökologischen Problemfeldern beschäftigt haben.

Der Jahrgangsmix mit unterschiedlichen Vorbildungen und geografischen Herkünften bereichert die fallbezogenen und diskursorientierten Unterrichtsbereiche enorm und ist seitens der Studiengangsleitung gewollt.

Die Zulassung der Bewerber erfolgt auf Basis der in §4 der Prüfungsordnung geregelten formalen Kriterien (abgeschlossenes Hochschulstudium, ausreichende Kenntnisse der englischen Sprache und qualifizierte berufspraktische Erfahrung) sowie eines individuellen Auswahlgesprächs. Die Zulassung kann mit Auflagen verbunden sein. Über das Vorliegen eines evtl. äquivalenten Abschlusses und über Ausnahmen sowie Auflagen entscheidet der Zulassungsausschuss.

Der Zulassungsausschuss prüft die folgenden Unterlagen der einzelnen Bewerber:

  • Anschreiben/Antrag
  • Lebenslauf
  • Akademische Abschlüsse
  • APS Zertifikat (für chinesische Studenten)
  • Nachweis der beruflichen Tätigkeit
  • Nachweis des Sprachzertifikats
  • Sonstiges

Die Festlegung der Studiengebühr erfolgt anhand eines Bewerberevaluationsverfahrens. Hierfür sowie für das Auswahlverfahren sind zusätzlich die folgende Unterlagen einzureichen:

  • Kurzdarstellung eines Forschungsvorhabens und der persönlichen Motivation
  • Stipendienbewerbung
  • Empfehlungsschreiben
  • Zusammenfassung der bisherigen wissenschaftlichen Arbeiten
  • Kopie des Personalausweises oder Reisepasses
  • Lichtbild
  • Aufenthaltsgenehmigung (für nicht EU-Länder)
  • Krankenversicherungsnachweis für nicht EU-Länder oder für EU-Länder

 

 

Kontakt bei Fragen

Fachhochschule Trier
Standort Birkenfeld
Studierendensekretariat
Postfach 13 80
55761 Birkenfeld

+49 6782/ 17-1315, 17-1316

Online-Bewerbung

Die Bewerbung zu einem Studium am Umwelt-Campus erfolgt über das Online-Portal.