Bewerbung und Zulassung

Die Bewerbung erfolgt grundsätzlich zuerst bei einem Kooperationsunternehmen. Dieses prüft zusammen mit der Hochschule die anforderungskonforme Voraussetzungen für das Duale Studium. Zur Bewerbung um einen Studienplatz werden Bewerberinnen und Bewerber zugelassen, die folgende Voraussetzungen erfüllen:

  • Hochschul- oder Fachhochschulreife
  • Gültiger abgeschlossener Ausbildungsvertrag zwischen dem Studierenden und dem Kooperationsunternehmen
  • Abgeschlossener Kooperationsvertrag zwischen Unternehmen und Fachhochschule
  • Einjährige fachpraktische Ausbildung

Ebenfalls zugelassen werden Bewerberinnen und Bewerber, die nur den schulischen Teil der Fachhochschulreife nachweisen. Der fachpraktische Teil wird im Rahmen des Dualen Studiums anerkannt.