Wichtige Informationen für schwangere / stillende Studentinnen

Diese Seite befindet sich derzeit im Aufbau und wird stetig ergänzt

Sie studieren am Umwelt-Campus Birkenfeld und sind schwanger oder stillen Ihr Baby?

Die Hochschule Trier unterstützt Sie auf vielfältige Weise, damit Sie Ihr Studium trotzdem bestmöglich fortsetzen können.

Ab dem 01.01.2018 gilt das neue Mutterschutzgesetz, welches nun auch für Schülerinnen und Studentinnen gilt. Ausgenommen sind lediglich die Paragraphen 17 bis 24.

Wir möchten Sie ausdrücklich ermuntern und auffordern, sich vertrauensvoll an die vielfältigen Beratungsstellen der Hochschule Trier zu wenden, damit wir Ihnen alle erforderlichen Informationen geben können.

Wussten Sie z. B. dass wir für Studenten mit Kindern ein Eltern-und-Kind-Zimmer haben? Dieses finden Sie im Gebäude 25 im Raum 049 beim Gleichstellungsbüro. Sprechen Sie die Mitarbeiterinnen des Gleichstellungsbüro einfach mal an und lassen Sie es sich zeigen. Dieses Zimmer kann auch gerne genutzt werden, um Ihr Baby zu stillen, zu füttern oder zu wickeln. Dies können Sie auch gerne in unserem Erste-Hilfe-Raum machen, diesen finden Sie im ZN im Raum 008.

Wenn Sie in einem Studiengang studieren, in dem Sie an Laboren, z. B. dem Chemielabor, teilnehmen müssen, wenden Sie sich bitte unbedingt an das Prüfungsamt. Wenn Sie schwanger sind oder stillen, ist es möglich, dass Sie an solchen Laboren nicht mehr teilnehmen dürfen, um Sie und Ihr Baby zu schützen. Sprechen Sie uns an und wir informieren Sie über Ihre Möglichkeiten wie z. B. einer Beurlaubung oder der evtl. möglichen Erbringung einer Ersatzleistung.

 

 

Schutzbestimmungen für schwangere und stillende Studentinnen

Ab dem 01.01.2018 gelten für schwangere und stillende Studentinnen Schutzvorschriften, über die wir Sie informieren möchten.

Damit wir diese Schutzvorschriften anwenden können, müssen Sie uns zunächst über Ihre Schwangerschaft bzw. darüber, dass Sie Ihr Baby stillen, informieren.

Bitte bringen Sie uns hierfür Ihren Mutterpass mit, damit wir uns eine Kopie machen können, um den voraussichtlichen Geburtstermin Ihres Babys zu kennen. Anhand dieses Termins errechnen wir die für Sie geltenden Schutzfristen vor und nach der Geburt. Während dieser Schutzfristen können Sie sich von Prüfungen befreien lassen, auch die Anmeldung bzw. Bearbeitungsfrist der Abschlussarbeit kann während dieser Schutzfristen ausgesetzt bzw. gehemmt werden.

Des weiteren gibt es viele Schutzbestimmungen zur Teilnahme an Veranstaltungen zwischen 20 Uhr und 22 Uhr, an Sonn- und Feiertagen, Bestimmungen zu Freistellungen für Untersuchungen und zum Stillen usw.

Bitte wenden Sie sich an Frau Stahl, Leiterin des Prüfungsamtes am Umwelt-Campus Birkenfeld, die mit  Ihnen ein ausführliches Beratungsgespräch durchführen wird ( Opens window for sending emailg.stahl@umwelt-campus.de ).

 

 

Beratungsstellen für schwangere und stillende Studentinnen

Prüfungsamt:
Frau Gabi Stahl  Opens window for sending emailg.stahl@umwelt-campus.de 
Tel.: 06782/17-1844
⇒ Beratungsgespräch zu den Bestimmungen des Mutterschutzes für Studentinnen, Beratung zu möglichen Befreiungen, zu Verboten aufgrund von Gefährdungen (z. B. im Chemielabor) usw.

Studienservice:
studienservice@umwelt-campus.de
Tel.: 06782/17-1823
⇒ Beratung zu möglichen Beurlaubungen aufgrund Mutterschutz wegen Schwangerschaft sowie für Erziehungszeiten eines Kindes

Gleichstellungsbüro:
Opens external link in new windowhttps://www.umwelt-campus.de/ucb/index.php?id=gsb
⇒ Informationen, Unterstützung und Beratung von Studierenden und Beschäftigten mit Familien