Sexuelle Belästigung ist kein Kavaliersdelikt

Die Hochschule Trier ist bemüht, eine offene und aufgeklärte Arbeitsatmosphäre für alle Beschäftigten und Studierenden zu schaffen. Sollten Sie dennoch mit sexueller Belästigung konfrontiert werden, steht Ihnen die Zentrale Gleichstellungsbeauftragte, Frau Prof. Dr. Rita Spatz, beratend und unterstützend zur Seite.

Sollten Sie ein Gespräch mit Frau Prof. Dr. Spatz wünschen, können Sie gerne einen Termin durch die rechts aufgeführten Kontaktdaten vereinbaren. Selbstverständlich werden alle Ihre Angaben vertraulich behandelt. Die Beratung kann auf Wunsch auch anonym erfolgen. Jegliche Maßnahmen werden nur mit Ihrer ausdrücklichen Zustimmung unternommen.

Eine Handlungshilfe der Gewerkschaft ver.di, die Ihnen weitere Tipps zum Umgang mit sexueller Belästigung gibt, erhalten Sie im Gleichstellungsbüro.

Prof. Dr. Rita Spatz
Zentrale Gleichstellungsbeauftragte
der Hochschule Trier

+49 6782 17-1916

r.spatz@umwelt-campus.de

Gebäude: 9925 Raum: 033